Tower Musikclub präsentiert:

PARKWAY DRIVE

Special Guests: ASKING ALEXANDRIA & STICK TO YOUR GUNS

Mittwoch, 5. April - Pier 2

Einziges Konzert im Norden

TICKETS GIBT ES HIER


PARTY


Party:

DEPRI DISKO

Freitag, 24. März - 23 Uhr

Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus.
Timo & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen im wunderschönsten Tower auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko! Oben gibt es die Depri Lounge. Finest Emo-Indie-Screamo-Kraut mixed by Sad Dad & Deep Josh. Kein Dancefloor – dafür Bier, Kippen und weinen. In Kinsella We Trust.


Party:

HEARTPHONES - DIE KOPFHÖRER PARTY

Samstag, 25. März - 23 Uhr

Jeder Gast bekommt einen Funkkopfhörer und kann zwischen den Kanälen wählen und selbstständig die Lautstärke einstellen3 Musikkanäle zur Auswahl:
1. Indie/Rock
2. Hip Hop/Pop/Electro
3. 80er/90er


Party:

Jeden Dienstag ab 23 Uhr:

STUDI - Der Studentendienstag

Mittwoch morgen Vorlesung? Kannst Du schon mal abwählen! Im wöchentlichen Nirvana zwischen Montagsdepression und Mittwochstristesse köchelt im TOWER das Beste, was Bremens Indiependent-Szene zu bieten hat. Das TOWER DJ Team bietet dem schnöden Alltag die Stirn und schüttelt derbe den Soundshaker. Von Rock bis Rave, über Soul und Ska, zu Punk bis Pop geht Alles – und meistens noch ein bisschen mehr. Ob Guitar Hero oder Elektro-Frickler, Akademiker oder Azubi - hier fühlt Ihr euch zuhause.


Party:

JUMP AROUND

Freitag, 31. März - 23 Uhr

Du weißt noch was ein Mixtape ist und wie immens wichtig der erste Song darauf war? Oben drauf hast Du auch noch ne Vinylplatten Sammlung am Start? Dann ist genau das hier Deine Partyreihe. Denn JUMP AROUND ist ein Spielplatz für Musikliebhaber und Leute, die endlich mal wieder zu "ihren" Songs abgehen wollen. Haake Trinker, Disco Punks, Indie Nerds und Kopf Nicker. Ihr alles seid herzlich eingeladen rumzuspringen, abzugehen und mitzugröhlen denn hier gibt es sie - die Musik "von früher".  Und zwar genau die Hits, die auch schon in Ende der Neunziger, Anfang 2000er cool waren und immer noch sind. Kein Trash! Nur feinste Sahne für die Ohrmuschel. Von Nirvana bis Beastie Boys, von Prodigy bis Blur, von Beginner bis Foo Fighters. Ein großes Revival.


Party:

DA TRAPT DER BÄR

Samstag, 1. April - 23 Uhr

Bruh bruh!! Die Tanzbären besetzen den Tower und bringen jede Menge  Bass auf die Ohren! Trapt der Bär ist die beste Abwechslung zwischen euren Lieblings Basshymnen. Drop für Drop die dicksten Beats - die ganze Nacht.
TRAP // BASS // MOOMBA // HIP HOP // CLOUD


Party:
TOWERROCKEN

Freitag, 7. April - 23 Uhr

Die Party für die Stromgitarre. Hier gilt nur eins: 1,2,3,4 und ab nach vorne. Heute ist für eine Nacht mal Schluss mit Elektro Gelöt und Big Beats – hier regiert der Punk, der Rock´n Roll und die Indie Gitarre. Hier gibt es auch mal Songs, die man schon lange vermisst hat – daher Pflichtprogramm für alle, die auch schon vor zehn Jahren das Hurricane Festival besucht haben.
Beatsteaks - Foo Fighters - Biffy Clyro - The Gaslight Anthem Blink 182 - Millencolin -  Frank Turner - Alt J - Tenacious D - Royal Republic - Queens Of The Stone Age - Jimmy Eat World - Kasabian - Limp Bizkit - Turbostaat - Feine Sahne Fischfilet - Bloc Party - Madsen - The Kooks - Vampire Weekend - The Strokes - Sublime - Dropkick Murphys - Adam Angst - The Wombats - The Subways - ......u.v.m.


 Party

FRÄULEIN WUNDERLICH TANZT

Mit Blade & Beard

Samstag, 8. April - 23 Uhr

"FRÄULEIN WUUUUNDERLIIIIIIIIIIIIICH!!!!!!" „Nicht in diesem Ton?“
Und ob! Und das ganz laut mit ganz viel Krawall –  und Liebe und Zauber und Glitzer –
mit viel Bass und Lichteffekten, Nebel und dem Gefühl es niemals Enden wollen zu lassen!!!!!
Dann lass es zu – lass dich treiben von der Musik, dem Bass der durch deine Haare, Klamotten und Venen fließt und fühle dass was andere niemals werden fühlen können – Techno!!!!!!!
LINEUP:
Blade&Beard (Raving Iran)
Needles Musik (Bunte Liebe)
Ølchen & Conartism
KosStar b2b Michael Zuhl


Party

LÖPPT #nurdeutscherhiphop

Donnerstag, 13. April - 23 Uhr

Deutschsprachiger Hip Hop chartet mittlerweile nicht nur regelmäßig auf den vorderen Plätzen sondern präsentiert sich vielseitiger und abwechslungreicher denn je. Untergrund, Boom Bap, Chart, Straße....deutscher Hip Hop bietet da momentan für jeden etwas. LÖPPT fasst das Beste aus aktuellem Sound und Klassikern zusammen und lädt zum mächtigen Turn up im Tower ein. Ol' Dirty T-Shirt und Gäste zocken ausschließlich Deutschrap. Löppt bei uns!


Party:
TOWERROCKEN

Karfreitag, 14. April - 23 Uhr

Die Party für die Stromgitarre. Hier gilt nur eins: 1,2,3,4 und ab nach vorne. Heute ist für eine Nacht mal Schluss mit Elektro Gelöt und Big Beats – hier regiert der Punk, der Rock´n Roll und die Indie Gitarre. Hier gibt es auch mal Songs, die man schon lange vermisst hat – daher Pflichtprogramm für alle, die auch schon vor zehn Jahren das Hurricane Festival besucht haben.
Beatsteaks - Foo Fighters - Biffy Clyro - The Gaslight Anthem Blink 182 - Millencolin -  Frank Turner - Alt J - Tenacious D - Royal Republic - Queens Of The Stone Age - Jimmy Eat World - Kasabian - Limp Bizkit - Turbostaat - Feine Sahne Fischfilet - Bloc Party - Madsen - The Kooks - Vampire Weekend - The Strokes - Sublime - Dropkick Murphys - Adam Angst - The Wombats - The Subways - ......u.v.m.


Party:

DRESSCODE: TRAININGSJACKE

Samstag, 15. April - 23 Uhr

Besser kannst Du nicht die Samstag Nacht verbringen. Endlich wieder Du selbst sein: Glitzer und Pink, Schnauzer sowieso und wenn Du Dich traust, pack Deine Adiletten aus. Feinster Disco Pogo ist angesagt!
Und ganz wichtig und auf keinen Fall vergessen: Hier ist der Name Programm - denn mit einer Trainingsjacke bekleidet, sparst Du Dir den Eintritt. Ausserdem geben wir eine 100% Sonntags - Kater - Garantie, denn der Pfeffi kostet heute Nacht zur Feier der Trainingsjacke nur nen schmalen Euro. Und nach der Party: Kollektives Mettbrötchen-Essen am Bahnhof!
Tanz Dir Deinen süssen Arsch ab zu: Bon Jovi - Journey - Backstreet Boys - Bomfunk MC´s - Blümchen - A-Ha - MC Hammer - N Sync - Roxette - Snap! - Snow - The Sugar Hill Gang - Spice Girls - Britney Spears - Vanilla Ice - Vengaboys - Culture Beat - Dr. Alban - Reel 2 Real - Falco -Eminem - Axel F. - Boston - Prince - Michael Jackson - Scooter - Run DMC - Will Smith - Men Without Hats - Salt-N-Pepa - Queen Madonna - New Kids On The Block - Billy Idol - Naughty By Nature - Nena - Wu-Tang Clan u.v.m.


Party

HAPPY 90s

Ostersonntag, 16. April - 23 Uhr

Ute B. rastet aus!
Die besten 90er und feinster UK Happy.       Die Einnahmen an diesem Abend werden für solidarische Zwecke genutzt und fließen zu 100% an unsere FreundInnen, um ihnen unter die Arme zu greifen. Zeigt euch solidarisch und feiert mit uns zusammen!
Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack auf unsere DJ´s:
► Nikky Cream (Evolution Records | Hamburg)
http://SoundCloud.com/nikky_cream
► Der schöne Nils & Turbo Timo (Dröönläänd | Achim)
► Reality (Ms Happy | Bremen)
https://soundcloud.com/dj-reality-bremen
► Maks (Dröönläänd | Achim)
► minIYme (Ms Treue | BBT)
https://soundcloud.com/miniyme/happy-hardcore-promo-set
► Kid Arla(IY | )
► Coma Carl (Dröönläänd | Achim)
► KeviMetal+Croney (Dröönläänd | Achim)


Party

WAKE THE TOWER

Freitag, 21. April - 23 Uhr

Das Risin High Soundsystem erklärt den Tower heute Nacht offiziell zur Dancehall. Satte Bässe und kühle Drinks. Freut euch auf die dicksten New-Tunes, die besten Klassiker und einige musikalische Überraschungen. Alles in gewohnter Risin High Manier. Tanzschuhe geschnürt und bereit gemacht, das ist Wake the Tower.


Party

HEAVEN IS A HALFPIPE

Samstag, 22. April - 23 Uhr

Hymns for Boarders, Surfers & Partypeople
Das Wolkendach ist in permanentes Blau gehüllt, die Sonne scheint mindestens 24 Stunden am Tag, die Inhalte des Lebens lassen sich auf ein Brett mit vier Rollen packen und das Paradies muss definitiv in Form einer Halfpipe gebaut sein: "Heaven Is A Halfpipe".
Mit Musik von: Millencolin - Blink 182 - Sum 41 - The Ramones - The Clash - Rise Against - Rage Against The Machine - The Gaslight Anthem - Foo Fighters - Biffy Clyro - Beastie Boys - Cypress Hill - House Of Pain - OPM - Jimmy Eat World - Fall Out Boy - Offspring - Green Day - Refused - Public Enemy - Absolute Beginner - Samy Deluxe u.v.m.


Party:

JUMP AROUND

Freitag, 28. April - 23 Uhr

Du weißt noch was ein Mixtape ist und wie immens wichtig der erste Song darauf war? Oben drauf hast Du auch noch ne Vinylplatten Sammlung am Start? Dann ist genau das hier Deine Partyreihe. Denn JUMP AROUND ist ein Spielplatz für Musikliebhaber und Leute, die endlich mal wieder zu "ihren" Songs abgehen wollen. Haake Trinker, Disco Punks, Indie Nerds und Kopf Nicker. Ihr alles seid herzlich eingeladen rumzuspringen, abzugehen und mitzugröhlen denn hier gibt es sie - die Musik "von früher".  Und zwar genau die Hits, die auch schon in Ende der Neunziger, Anfang 2000er cool waren und immer noch sind. Kein Trash! Nur feinste Sahne für die Ohrmuschel. Von Nirvana bis Beastie Boys, von Prodigy bis Blur, von Beginner bis Foo Fighters. Ein großes Revival.


Party:

DEPRI DISKO

Samstag, 29. April - 23 Uhr

Depri Disko. Was soll das denn sein? Um die Kassierer zu zitieren: „Du verpasst deinen Bus, deine Freundin macht Schluss“. Eigentlich ist es ganz einfach: Es sind die traurigsten, schönsten, melancholischsten Songs der Welt, die alle eines gemeinsam haben: sie sind tanzbar. Soll heißen: Musik zum ver- oder entlieben und bewegen über Genre-Grenzen hinaus.
Timo & Max a.k.a. Wolfgang Depri & Sad Damon legen im wunderschönsten Tower auf und bringen irgendwas zwischen The Smiths, New Order, The Killers, David Bowie und Drake, Bilderbuch, Findus und Turbostaat. Ertränke deinen Frust mit Bier und tanzbarer Musik in der Depri Disko! Oben gibt es die Depri Lounge. Finest Emo-Indie-Screamo-Kraut mixed by Sad Dad & Deep Josh. Kein Dancefloor – dafür Bier, Kippen und weinen. In Kinsella We Trust.